Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

photo by: Martin Huchphoto by: Martin HuchJaimi Faulkner - Ein Lebensgefühl namens Musik

 

Der 1982 in Australien geborene Jaimi Faulkner zählt sicherlich zu den talentiertesten seiner Zunft. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme begeistert der Songwriter ebenso wie  mit seinem grandiosen Gitarrenspiel, das seinesgleichen sucht. Kein Wunder, denn der versierte Akustikgitarrist wickelt mit seiner gekonnten „Saitenakrobatik“ den Zuhörer sofort um den Finger. Bereits sein 2004er Debüt „Last light“ ließ aufhorchen, welches das beeindruckende „Kiss & Ride“ (2009) folgen ließ.

Es macht einfach Spaß, der eingängigen Mischung aus Blues, Folk, Pop und Country zu lauschen, die besonders live zu überzeugen weiß. Egal ob mit Band im Rücken oder Solo, der sympathische Musiker spielt sich vom ersten Ton an in die Herzen des Publikums. Besonders die Sologigs werden zu wahren Happenings. Nur mit Gitarre, Stomp-Box und seiner Stimme bringt er im minimalistischen Sound seine Musik auf den Punkt. Less is more, wie auch sein Livealbum „All I can“ (2010) beweist.

Seine Songs handeln von der Liebe und dem Leben, von seinen Reisen und seiner Heimat, die in luftigen Singer-Songwriter Tunes verpackt sind und durch die Message pure Lebensfreude versprühen.

Inzwischen hat es den Maton Acoustic Guitars Endorser nach Deutschland verschlagen, wo er unter anderem Teile seines Albums „Turn me around“ (2014) aufgenommen hat. Neben dem eingängigen Titeltrack weist der Silberling weitere Songperlen wie das radiotaugliche „Forgive & forget“, das bluesig-soulige „In my fathers boots“, das orchestral angehauchte „If I had my time again“  oder das wunderschöne „When I lean in“ auf, welche immer eines verbindet – das begnadete Timbre Faulkners voller Kraft und Zärtlichkeit.

Für die Produktion für „Up all night“ (2015)  reiste der immer gut aufgelegte Musiker nach Spanien. Herausgekommen ist ein regelrechtes Hitalbum mit sagenhaften Ohrwürmern wie „Never gonna  give it up“, „You give me a reason“  oder dem Gutelaunesong „Wake me up“. Im gleichen Jahr veröffentliche der Australier seine erste DVD „Live at the Beusichem Theatre“, welche an einem Abend während seines Gigs in den Niederlanden aufgezeichnet wurde und den Fingerstyle-Folkist von seiner besten Seite zeigt. Während des gesamten Konzerts versteht es Jaimi eine perfekte Guitar-Vocal-Performance ohne Effekthascherei  hinzulegen. Es ist faszinierend, dem Sänger und Gitarristen zuzusehen, wie er auf dem Griffbrett voller Leichtigkeit von Akkord  zu Akkord huscht und dabei noch jeden Ton trifft. Ein Live-Event mit Jaimi Faulkner ist ein Erlebnis.

Der neue Longplayer, welcher den Titel "Back Road" tragen wird, erscheint am 25.08.2017 als CD, Download & Vinyl und kann bereits schon jetzt vorbestellt werden. 

Gemeinsam mit seiner langjährigen Begleitband, bestehend aus Leon Den Engelsen (Klavier, Hammondorgel), Judith Renkema (Bass) und Luuk Adams (Schlagzeug), verschlug es den virtuosen Bluesrockgitarristen in ein altes Bauernhaus nahe Bremen, wo sie gemeinsam binnen vierzehn Tagen 11 neue Songs aufgenommen haben. Herausgekommen ist ein handgemachtes Album welches Blues, Rock, Americana, Singer- und Songwriterstuff mit einer winzigen Priese Pop vereinbart und durch den typisch unverwechselbaren Jaimi Faulkner Style wieder einmal zu einem einzigartigen Hörerlebnis wird.

Schon jetzt kann Jaimi auf ein erfolgreiches Crowdfunding (März 2017) zurückblicken. 175 Fans haben sich an der Teilfinanzierung beteiligt. Was der geneigte Fan auf „Back road“ zu hören bekommt, ist ein Musiker, der sich nicht auf erreichten Zielen ausruht, sondern der sich immer weiter vorantreibt, seine Musik weiterentwickelt und so auch relevant bleibt. Musik komponieren ist die eine Sache. Sie eindrucksvoll und adäquat umzusetzen eine andere. Jaimi Faulkner kann beides!

Mit "Back Road" wird Jaimi Faulkner seine Fans mit seiner rockig, bluesigen Mischung wieder begeistern und sicherlich viele neue Fans dazugewinnen!  Wer die Möglichkeit hat, Jaimi live zu erleben, sollte sich den Sänger mit der gehörigen Portion Pop, Blues und Soul in der Stimme auf keinen Fall entgehen lassen! Jaimi Faulkner hat noch viel zu erzählen – wir hören gerne zu!

 

 

Discografie:

„Last light“ (CD; 2004)

„All I can“ (CD, 2009)

“Kiss & Ride” (CD, 2009)

“Turn me around” (CD, 2014)

“Up all night” (CD&Vinyl; 2015)

"Back Road" (CD&Vinyl; 2017)