Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dennis Maaßen - Der mit seiner Musik Brücken baut

 

photo by Debora Maaßenphoto by Debora MaaßenDie Musik war von jeher sein ständiger Begleiter. Bereits im Alter von 6 Jahren träumte er davon Profi-Schlagzeuger zu werden und ließ sich in den folgenden 12 Jahren im Fach Schlagzeug, Marimba und Percussion ausbilden und tourte mit dem Viersener Percussion Ensemble quer durch Europa und gab zudem Schlagzeugunterricht.

2009 dann das alles verändernde Ereignis: das Bekenntnis zu Gott. Diese Veränderung wird fortan auch in der Musik von Dennis Maaßen spürbar. Die neue musikalische Ausrichtung zeigte sich nicht nur im Songwriting, welches der gebürtige Viersener kontinuierlich weiterentwickelte, sondern auch in der Musikalität! So erlernte der Songschreiber das Klavier- und Gitarrenspiel.

Der ständige Entwicklungsprozess, begleitet von Siegen und Niederlagen, spiegelt sich auch in seinen poprockig arrangierten deutschsprachigen Songs wider.

Seine Botschaft, dass Gott nicht nur die großen sondern auch die kleinen Wunder des alltäglichen Lebens vollbringt und die Menschen liebt, manifestiert Dennis Maaßen mit seinem 2013er Debüt „Maaßlos geliebt“.

Doch es ist nicht nur die tiefgehende Message, sondern auch die musikalische Umsetzung die aufhorchen lassen. So vereint der Musiker anspruchsvolle Texte mit ansprechenden Melodien, die sich schnell als Ohrwurm entpuppen.

Die Musik sowie die Botschaft des Visionärs kommen an! So spielte Dennis eine große Deutschland-Tour sowie Gigs als Support für Matt Redman, Martin Smith und Silbermond. Ferner trat er erstmals als Solist der „Feiert: Jesus!“ Reihe,  hier Folge 19, neben hochkarätigen Mitmusikern wie Andreas Volz, Anja Lehmann und Anni Barth in Erscheinung.

2014 folgte dann das Zweitwerk „Wozu wir sind“, welches inhaltlich nahtlos an das Debüt anknüpft. Was fangen wir mit der Erkenntnis, Gottes Liebe zu empfangen, an und wie begleitet uns diese Liebe im alltäglichen Leben? Mit dieser Thematik hat sich Dennis Maaßen auseinandergesetzt und diese musikalisch wunderschön verpackt! Außerdem gab es ein Wiederhören auf dem Jubiläumsalbum „Feiert: Jesus! 20“. Auch steuerte Dennis drei Lobpreishits für das von Arne Kopfermann produzierte Album „So groß ist der Herr“ bei.

Seine Texte wirken keinesfalls belehrend sondern eher inspirierend, da sie teils autobiographischer Natur sind. Dennis Maaßen drängt sich mit seinem Glauben nicht auf, sondern macht neugierig!

Im Mai 2016 veröffentlicht Dennis sein drittes und bisher persönlichstes Studioalbum "Von dir zu mir", welches im Rahmen eines erfolgreichen Crowdfunding teilfinanziert werden konnte. Mit seinem Drittwerk beschreitet der Musiker neue Wege und wagt sich bewusst an neuen Themen, während die Vorgängeralben ausschließlich von seinem Glauben zu Gott geprägt sind. „Von dir zu mir“ ist ein großartiges Album mit einer großen lyrischen Tiefe und kompositorischen Reife, welches eine Chance verdient hat, in der Liga der großen deutschen Songwriter Beachtung zu finden. Seine angenehm markante Stimme sowie die hinreißenden Melodien machen dieses Album so besonders. Dennis Maaßen hat Songs geschaffen, bei denen die Balance aus Klang, Gefühl, Melodie und Botschaft stimmen!

Somit ist die Musik, nicht zuletzt aufgrund der gekonnt durchdachten und perfekt strukturierten Umsetzung, für alle Musikinteressierte hörenswert… und vielleicht setzt sich der eine oder andere näher mit der textlichen Thematik auseinander!? Doch eines ist sicher, Dennis Maaßen hat seinen Weg gefunden und auf diesem Weg hat er noch einiges zu erzählen….

Wer den Weg gemeinsam mit Dennis gehen möchte, hat mehrmals dazu Gelegenheit, da auch in diesem Jahr wieder viele Konzerte in Planung sind!

 

 

Discografie:

"Maaßlos geliebt" (2013)

"Wozu wir sind" (2014)

 "Von dir zu mir" (2016)

Homepage von Dennis MaaßenHomepage von Dennis Maaßen